Aerifizierungsarbeiten

Wie jedes Jahr werden wir auch dieses Jahr wieder unsere Grüns nach den Clubmeisterschaften aerifizieren (lüfte und sanden).

in Oberhausen ab dem 13.09.2021
in Gelsenkirchen ab dem 06.09.2021

Wir danken für Ihr Verständnis.

Was ist Aerifizieren und warum?

Das Aerifizieren gehört zur wichtigsten Pflegemaßnahme eines Golfrasens. Spezielle Maschinen bohren alle fünf Zentimeter Löcher in den Boden. Die Löcher sind bis zu 40 cm tief. Auf einem Quadratmeter Rasen werden bis zu 400 Löcher gestochen. Zweck dieser Maßnahme ist das Belüften des Bodens. Durch die Löcher kann ein Gasaustausch zwischen Erde und Atmosphäre statt finden. Die Organismen, die im Erdboden leben, bekommen dadurch einen Sauerstoffschub. Auch der Rasen wächst besser. Außerdem wirkt das Bohren auflockernd, so dass sich der Boden nicht verfestigen kann. Die Maßnahme wird je nach Bedarf zwei bis vier Mal im Jahr durchgeführt. Die Löcher werden mit trockenem Sand aufgefüllt, sodass der Rasen schnell wieder bespielt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.